Hey ich heisse Oliver Demuth und starte im September 2014 mein Design-Studium an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Als ich noch klein war, haben mich die Bilder und Illustrationen in den Büchern und Lexika fasziniert. Ich startete damit, schon bestehende, Bilder und Gegenstände abzuzeichnen, aber ich versuchte mich auch an eigenen Ideen und Phantasien. Dies war der Anfang meines Schaffens. Die anfänglichen Kinderzeichnungen veränderten sich, dank meines Willens mich zu steigern, zu naturgetreuen Abzeichnungen. Ich startete mit einfachen Bleistiftzeichnungen, entdeckte dann aber auch das 3D-Modellieren am PC. Durch Selbststudium erwarb ich die Fähigkeit, mit verschiedenen 3D-Programmen zurechtzukommen. Ich hatte und habe immer noch den Ehrgeiz, ständig Neues – neue Methoden, neue Programme – zu erlernen. Auch mein Können sollte nicht stehen bleiben und daher fordere ich mich mit immer schwieriger werdenden Projekten selber heraus.
Besonders gerne gebe ich den Dinosaurierfossilien, einen passenden Körper mit Haut, „Haar“, Gefieder und was dazu gehört. Diese Tiere sollen als Tiere, in ihrer ganzen Pracht, wiedergegeben werden und nicht als überdimensionierte und brutale Fressmaschinen, wie wir sie aus der Populärkultur kennen.

Programme, mit denen ich arbeite:
Autodesk Maya
Autodesk Mudbox
Adobe Photoshop
CRYENGINE

Möchtest du die Schritte meines bisherigen Lebens genauer kennen lernen so kannst du Hier meinen tabellarischen Lebenslauf ansehen.
Willst du mir eine Nachricht schicken, so kannst du diese an me@oliverdemuth.ch adressieren.

Merci fürs verbiiluege und no en schöne Tag.